menu
menu
menu
menu
menu
menu
menu
menu
menu

Loulou und Momo

Zwei Arbeiterkinder, die kein Blatt vor den Mund nehmen. Sind aus ziemlich grobem Holz geschnitzt. Ihre Ausdrucksweise ist dennoch sehr feinfühlig. Man muss ihnen nicht unbedingt etwas zuleide getan haben, um als hochkarätige Niete, Scheusal, Arschgeige oder Knalltüte verunglimpft zu werden. Während Loulou sich eher für Politik interessiert, ist Momo wegen seiner Kunstkritiken geschätzt. Es soll Leute geben, die bei der Lektüre seiner Beiträge geweint haben.

KROP DER EN ABO, SOSS KROOPT DÉCH DEN ABBÉ

abonnéieren